PROFIL
Das Packaging Excellence Center (PEC) ist DAS Kompetenzzentrum für Verpackungs- und Automatisierungstechnik, in dem sich vom Weltmarkführer im Verpackungsmaschinenbau über Familienunternehmen und Zulieferern bis hin zu Hochschulen und öffentlichen Institutionen Akteure aus allen Bereichen zusammengeschlossen haben. Hier ergänzt sich nicht nur die Schlagkraft global führender Konzerne mit der Flexibilität und Spezialisierung kleinerer und mittelständischer Unternehmen.

Darüber hinaus bildet das PEC auch die Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Mit aktuell über 60 Mitgliedern ist das Packaging Excellence Center das größte Kompetenzzentrum der Verpackungstechnik in Europa.

Das PEC bietet seinen Mitgliedern und Kooperationspartnern eine neutrale Kommunikationsplattform für den Erfahrungsaustausch, indem es das Know-How aller Akteure bündelt. Der Fokus liegt dabei im Aufzeigen aktueller Trends und Anwendungspotenziale neuer Technologien mit dem Ziel, Synergien zwischen den einzelnen technischen Disziplinen zu schaffen und wissenschaftliche Erkenntnisse gemeinsam nutzbar zu machen.

Das PEC unterstützt seine Mitglieder außerdem bei der Umsetzung von Innovationen und initiiert Kooperationsprojekte, ggf. gemeinsam mit anderen Netzwerken und Institutionen. Teil der Agenda des PEC sind praxisbezogene Workshops, Kongresse, Seminare und Arbeitskreistreffen, sowie umfassende Weiterbildungsmaßnahmen und Messeauftritte.

AGENDA

Kommunikationsplattform für den
Erfahrungsaustausch in vertrauensvollem Umfeld

Schnittstelle von Wirtschaft , Wissenschaft und Politik

Initiierung von Kooperationsprojekten innerhalb
des Mitgliederkreises, aber auch mit anderen
Netzwerken und Institutionen aus angrenzenden

Technologiebereichen

Unterstützung bei der Umsetzung von Innovationen
und Erschließung von Anwendungspotenzialen
neuer Technologien

Arbeitskreise

Qualifizierungsmaßnahmen

AUF DEN PUNKT

Das PEC bietet seinen Mitgliedern mit Hilfe von intensivem Dialog zwischen Industrie und Forschung die Möglichkeit, in den regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen und in Arbeitskreistreffen den branchen- und wettbewerbsübergreifenden „Blick über den Tellerrand“ zu wagen. Dabei lassen sich Prozesse optimieren, neue Trends erkennen und Technologien erschließen, sowie Standards festlegen. Das PEC dient als Bindeglied zwischen den einzelnen Akteuren, wodurch das Netzwerk weiter gestärkt und ausgebaut wird.